Adipositas

Diabetes mellitus

Gesundheit & Ernährung

Neuerscheinung: Traditionelle Lebensmittel – eine kulinarische Reise durch Europa

Traditionelle Lebensmittel – eine kulinarische Reise durch Europa

Uni Hohenheim gibt Buch zu EU-Projekt TRAFOON heraus: Texte zu Geschichte und ...

Read More »

Immer grün: die Vitamin-Ampel

Ob rot, gelb oder grün: Egal in welcher „Ampelfarbe“ Sie Paprika bevorzugen. ...

Read More »
Wenn Essen die Funktion der Gene verändert Foto: Epigenetische Mechanismen pigurdesign / DIfE

Wenn Essen die Funktion der Gene verändert

Mütterliche Ernährung beeinflusst Fett- und Zuckerstoffwechsel der Nachkommen durch epigenetische Veränderungen Wie ...

Read More »
Kälte induziert die Bildung und Sekretion des Hormons Noradrenalin (NE) im sympathischen Nervensystem (SNS). Durch Bindung von NE an den beta-adrenergen Oberflächenrezeptor (AR) von braunen Fettzellen wird ein intrazellulärer Signalweg zur Aktivierung des Proteins UCP1 in Gang gesetzt. Das Schlüsselprotein UCP1 ermöglicht die Wärmebildung in den Mitochondrien mittels Verbrennung von gespeicherten Fettsäuren. Entgegen bisheriger Erkenntnisse produzieren M2-Makrophagen, die vermehrt im braunen Fett vorkommen, kein NE und tragen somit nicht zur Wärmebildung bei. Quelle: HMGU

Stoffwechsel: Makrophagen lassen braunes Fettgewebe kalt

Braunes Fettgewebe gilt als pharmakologisch interessante Zielstruktur, um Adipositas zu behandeln. Aktiviert ...

Read More »

Politik & Gesellschaft

Herz-Kreislauf